Augmented Reality

TECHNOSEUM

©TECHNOSEUM, Klaus Luginsland

Die Ausstellung

Das Technoseum ist eines der größten Technikmuseen Deutschlands. In der Dauerausstellung “Mediengeschichte” zeigt es mediale Entwicklungen vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart und gibt einen Ausblick in die Zukunft.
In verschiedenen Ausstellungsbereichen finden Besucher*innen interaktive Stationen rund um das Thema Kommunikationstechnik. Vier Themenhäuser befassen sich mit der Telegrafie, dem Rundfunk, dem Fernseher und dem Smartphone sowie den Auswirkungen des medialen Wandels auf die Gesellschaft.

Unsere Lösung

Mithilfe moderner Technologien, wie Augmented Reality, wird die Geschichte der Objekte an die Besucher*innen vermittelt. Durch die shoutr.App und die shoutr.VR-Funktionalität werden die 2D und 3D Modelle visualisiert. Besucher*innen können einen Telegrafenarbeiter in voller Ausrüstung beim Erklimmen des Mastes beobachten. Weiterhin werden die Funktionsweise eines Röhrenradios und -fernsehers sowie die Zusammensetzung eines Smartphones animiert.
Das Streaming der Inhalte übernehmen die shoutr.Boxxen vor Ort. Dies verhindert jegliche Belastung der mobilen Endgeräte der Besucher*innen.